Die perfekte Käseplatte

So stellen Sie eine Käseplatte richtig zusammen

Egal, ob Sie den Käse zum Abschluss eines Menüs servieren, ob Sie die Käseplatte in netter Runde zu passenden Getränken reichen oder für eine Party. Die Krönung des Käse-Genusses ist definitiv eine köstliche Kreation aus Käse-Spezialitäten und immer ein kulinarischer Höhepunkt.

Wir geben Ihnen jetzt schon einige Tipps dazu und beraten Sie selbstverständlich gerne fachkundig direkt an unserem Stand.

 

Wir haben uns die Mühe gemacht, und Ihnen eine tolle Auswahl an verschiedensten Käseplatten zusammen gestellt. Diese können direkt in unserem Onlineshop erworben werden.

Käseplatten

Eine Käseplatte kann schon bei drei bis vier Käsesorten beginnen. Die Zusammenstellung sollte auf den Anlass, die Menükomposition und auf die Zahl der Gäste abgestimmt sein. Dafür muss man die Käsesorten aus den Käsefamilien so aussuchen, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

 

Hier eine kleine Mengenlehre für Käseplatten

Für die Planung einer Käseplatte muss neben der Auswahl der Sorten die Käsemenge festgelegt werden. Dabei helfen folgende einfach Faustregeln.
Man nehme: 150 -200 g pro Person, wenn der Käse als Hauptspeise, z.B. bei einem Büffet, gereicht werden soll. 60 bis 80 g pro Person, wenn der Käse als Dessert geplant ist.

 

Bitte nicht vergessen

Unabhängig davon, für welche Zusammenstellung ihrer Käseplatte Sie sich entschieden haben, der Käse sollte immer sein volles Aroma entfalten können. Darum die Käsesorten bitte immer eine Stunde vor Beginn des Essens aus dem Kühlschrank nehmen! Wir haben zwei verschiedene Möglichkeiten, eine Käseplatte zu gestalten, zusammengestellt. Natürlich gibt es immer Alternativen zu den jeweiligen Sorten, z.B. kann man statt einem Brie einen Coulommiers oder statt einem würzigen, mittelalten Bergkäse einen Greyezer wählen.
Dabei nur Käse innerhalb einer Käsefamilie tauschen. Die Käsefamilien sind folgende:

Weichkäse mit Weißschimmerlrinde
Hartkäse 
Weichkäse mit Rotschmierrinde
Blauschimmelkäse
Schnittkäse

 

 

Variante 1

Brie de Meaux
Torre Cremosa
Höhlengreyezer
Münster
Roche Baron
Pyrenäen Schaf oder Ziege

 

 

Variante 2

Delice d“Argenthal Bergkäse mittelalt Comte
Reblochon
Roche Baron
Ziegencrottin

 

 

Falls es eine größere Käseplatte werden soll, empfehlen wir noch folgende Käsesorten:

Bergrahmkäse
Manchego oder Manchego mit Rosmarin Taleggio
Robiola
Sotto il fieno
Borgaiolo

0
    0
    Ihr Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Shop